Apr '15 10
Was ändert sich?

Google wird zum 21.04. seinen Ranking-Algorithmus für die mobilen Suchtreffer ändern.
Dabei werden voraussichtlich mobiloptimierte Webseiten besser gewertet als reine Desktop-Seiten. Dies hat auch Auswirkungen auf Shopbetreiber, die einen OXID eShop mit einem Frontend auf Basis des Standard-Theme "azure" nutzen.
Wichtig: Für Anfragen von Desktop-Geräten (PC, Mac) ändert sich die Google Trefferseite voraussichtlich nicht.

Was muss ich als Shopbetreiber tun?

Sofern Sie bisher noch keine Optimierung Ihres Shops für mobile Endgeräte vorgenommen haben, sollten Sie aktiv werden.
Die Nutzung eines mobil optimierten Shopfrontend ist für fast jeden Shopbetreiber sinnvoll. Unabhängig von der aktuellen Statistik der mobilen Besucher. Diese Zahlen werden sich nach Aussage vieler Experten in den nächsten Monaten permanent erhöhen.

Wir als kompetenter OXID-Partner bieten unseren Kunden eine Beratung zum Einsatz der idealen Techniken und die mittelfristige Optimierung und Strategie für die mobile Präsenz an. Gern richten Sie Ihre Anfrage an uns per Mail unter

Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein?

Um eine direkte Integration einer mobiloptimierten Darstellung zu gewährleisten, ist ein OXID eShop ab Version 4.7/5.0 nötig.
Die Umsetzung kann über das OXID-eigene Mobile-Theme erfolgen.

Im Rahmen unserer regulären Auftragsplanung können wir folgende Arbeiten durchführen:
  • Anlage eines optionalen Entwicklungs- und Testshops
  • Installation und Konfiguration des OXID Mobile-Theme und des Mobile-Switcher
  • Überprüfung und Übernahme der aktiven Frontendmodule
  • Farbliche Anpassung des mobile Themes
Mittel- und längerfristig bieten wir darüber hinaus an:
  • Optimierung des Layouts und der Shopfunktionen im mobilen Theme
  • Wechsel auf ein anderes Theme
  • Google Page Speed Optimierungen
  • Integration von Alternativlösungen für ältere Shopversionen (kleiner OXID 4.7/5.0)
Für weitere Fragen und Terminwünsche:

Posted by Daniela Biewald

Apr '15 9
Jeder Onlineshop benötigt lt. §13 Telemediengesetz eine Datenschutzerklärung. Sicher haben Sie diese auch auf Ihrer Seite hinterlegt. Im aktuellen Magazin für Computertechnik (c't - Ausgabe 09/2015) werden in der FAQ Die wichtigsten Fragen hierzu beantwortet:

  • Was sollte die Datenschutzerklärung beinhalten?
  • Muss ich Hinweise auf Cookieverwendung angeben?
  • Was muss ich bei der Nutzung von Google Analytics beachten?
  • Gibt es Besonderheiten bei der Nutzung von Social Media-Button?
  • - ...
Den Fragenkatalog mit den dazugehörigen Antworten finden Sie unter diesem Link.

Prüfen Sie Ihre Datenschutzerklärung auch nach der Erstellung bitte regelmäßig auf Aktualität und passen Sie diese gegebenfalls an. So vermeiden Sie die Gefahr von Abmahnungen.

Posted by Daniel Seifert

Nov '14 14
PayPal informierte Anfang dieser Woche alle Kunden über die bevorstehende Abschaltung der Verbindungsart SSLv3
zum 03. Dezember 2014.

OXID eSales veröffentlichte in diesem Zuge bereits Ende Oktober neue Versionen der "OXID eFire Extension PayPal", die nun auf die Verbindungsart TLS zurückgreifen. Wir hatten darüber bereits in unserem Blog berichtet. Den Eintrag finden Sie hier.

Das Modul "PayPal Pro" der Firma egate media GmbH, ist von dieser Abschaltung nicht betroffen. Das Modul verwendet für die Verbindung die Default-Einstellungen des jeweiligen Web-Servers, auf dem der OXID-Shop gehostet ist.
Sollten Sie dieses PayPal-Modul nutzen, so setzen Sie sich bitte mit Ihrem Webhoster in Verbindung, um die Standard-Einstellungen für SSL-Verbindungen zu erfahren. Der Webhoster Profihost teilte uns bereits mit, das dort bereits SSLv3 deaktiviert wurde und nun TLS verwendet wird.

Verwenden Sie "PayPal" mit unserem Heidelpay Modul, sind ebenfalls keine Änderungen notwendig. Die Kommunikation erfolgt ausschließlich über Heidelpay und nicht mit PayPal.

Posted by Daniela Biewald

Aug '14 27
Seit dem 13.07. ist die deutsche Umsetzung der EU-Verbraucherrechte-Richtlinie in Kraft. Diese verpflichtet Händler, ihre Kunden vor dem Kauf besser und umfangreicher zu informieren. Hierbei spielen besonders die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) eine wichtige Rolle.

Was hierbei zu beachten ist und wie sich dies technisch umsetzen lässt, erklärt der Beitrag "Unwiderruflich" in der aktuellen Ausgabe der c't (19/2014) umfangreich.

Details zum Artikel inkl. Bezugsmöglichkeit finden Sie unter diesem Link.

Posted by Daniel Seifert

May '14 26
Wie Sie sicher schon der Presse entnommen haben, tritt zum (Freitag dem) 13.06.2014 das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie in Kraft. Dies beinhaltet ein Reihe zusätzlicher Informationspflichten im Rahmen des Onlinebestellprozesses. Details zum neuen Gesetz veröffentlichte Trusted Shops in entsprechenden Checklisten. Auch der Handelsverband Südbaden e.V. informiert in einem Merkblatt zur Umsetzung.

Posted by Daniel Seifert

Apr '14 3
Unser Modul-Connector bringt eine umfangreiche Logging-Bibliothek mit. Diese fängt, je nach Einstellung, alle Fehlermeldungen und Ausnahmebehandlungen innerhalb des Shops ab und hinterlegt diese nachvollziehbar in der Datenbank. Zur komfortablen Auswertung steht im Admin unter "D3-Module -> Modul-Connector -> Logging" eine Übersicht zur Verfügung. Darin können Sie die Meldungen nach verschiedenen Kriterien filtern, diese exportieren oder auch bereinigen.

Als regelmäßige Erinnerung bei gefundenen Fehlermeldungen können an frei definierbare Mailadressen in regelmäßigen Abständen Zusammenfassungen des Protokolls gesendet werden. Im Standard stehen hierfür 2 unterschiedlich einstellbare Mailsender zur Verfügung. So können Sie sich die Protokolle z.B. selbst schicken lassen und (ggf. mit geänderten Kriterien) auch an Ihren technischen Betreuer weiterleiten.

Diese und weitere Optionen stellen Sie ganz bequem im Admin unter "D3-Module -> Modul-Connector -> Bibliotheken -> Logging" ein.

Posted by Daniel Seifert

Jan '14 16
Das "Magazin für Computertechnik" (c't) geht in einem Artikel der aktuellen Ausgabe (03/2014, Seite 154, "Ungefragte Freundschaftstipps") auf ein Urteil des BGH ein, lt. dem ungefragt versendete Empfehlungen unzulässig seien. Diese Funktion war unter anderem in den bisherigen OXID-Version enthalten ("Artikel empfehlen" z.B. auf der Detailseite) und wird / wurde von den Shopbetreibern gern genutzt. Sofern Sie dieses Marketinginstrument einsetzen, überdenken Sie dessen Einsatz vielleicht besser noch einmal.
Die Urteile zum Zeitungsartikel sind unter http://www.ct.de/1403154/ gelistet.

Posted by Daniel Seifert

Sep '13 3
Zum ersten Februar 2014 wird die Umstellung auf SEPA abgeschlossen. Hierzu sind von den Händlern, die Lastschrift als Zahlung anbieten, einige Vorbereitungsarbeiten notwendig. Der Shopbetreiber-Blog erklärt, was im Einzelnen zu tun ist und bietet für die Umstellung ein kostenloses Whitepaper an.
Weiterführende Informationen:
Der OXID-Shop wird voraussichtlich ab der Version 4.8.X (PE, CE) und 5.1.X (EE) für SEPA ausgerüstet sein. Wickeln Sie Ihre Zahlungen über separate Anbieter ab (z.B. Heidelpay, Telecash etc.), fragen Sie dort bitte nach, ob und wann die Unterstützung für SEPA zur Verfügung steht.

Posted by Daniel Seifert

Aug '13 27
Die Technologie-Zeitschrift t3n zeigt in Ihrem Artikel auf, was der PCI-DSS-Standard ist und warum Sie als Online-Händler diesen unbedingt kennen müssen.

Wir möchten gleichzeitig auch darauf hinweisen, dass es äußerst wichtig ist, die Sicherheit der Kreditkartendaten Ihrer Kunden nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Die Entgegennahme solcher Daten ohne ausreichende PCI-DSS-Zertifizierung kann empfindliche Strafen nach sich ziehen.

Unsere Zahlungsmodule (z.B. Heidelpay, Saferpay, Postbank Paysolution, Sparkasse Internetkasse, Telecash, ...) sind so entwickelt, dass die Kreditkartendaten nie auf Ihrem Server landen. Eine PCI-Zertifizierung ist bei deren ausschließlichem Einsatz somit nicht erforderlich. Sind Sie sich bei Ihrer Kreditkartenlösung nicht sicher, erkundigen Sie sich bitte beim Anbieter des Moduls.

Weiterführende Informationen:

Posted by Daniel Seifert

Jul '13 27
Ab Mitte kommenden Jahres gelten neue Informationspflichten der Händler gegenüber Ihren Kunden. Lesen Sie mehr unter interWORLDBUSINESS: Informationspflichten ab Juli 2014: 16 neue Regelungen.

Posted by Daniel Seifert

(Page 1 of 3, totaling 23 entries)