Nov '14 18
Für unser Modul "Auftragsmanager" gibt es ab sofort ein neues Update für die Shopversionen ab 4.7 / 5.0.

Folgende Änderungen sind enthalten:
  • getestet bis Version 4.9.1
  • Cronjob-ID für gezieltere Aufgabenaufrufe integriert
    • Es bestand die Anforderung, die unterschiedlichen Aufgaben in verschiedenen Zeiträumen ausführen lassen. Dazu ist nun an jeder Aufgabe eine numerische Cronjob-ID definierbar. Zu jeder existierenden Cronjob-ID kann ein eigener Cron-Aufruf (mit eigenen Einstellungen) angelegt werden. Dieser bearbeitet dann nur die zugeordneten Aufgaben. Weiterhin gibt es einen Aufruf für alle Aufgaben (cronid = 0). Infos zu den verfügbaren Cronaufrufen gibt es in Echtzeit im Admin in der Cronverwaltung. Mit dieser Anpassung lassen sich die Aufgaben nun noch flexibler einplanen.
      Modulupdates weisen bislang unzugeordneten Aufgaben die Cron-ID 0 zu. Cron-Aufrufe ohne Angabe der ID verwenden automatisch 0 (abwärtskompatibel).
  • Remark- und Info-Handling optimiert
    • In seltenen Fällen wurde bei Ausführung mehr als eines Auftrages nur das Bearbeitungsprotokoll des zuletzt bearbeiteten Auftrages an den Shopbetreiber gesendet.
  • alternative From- / Reply-Adresse in Mailsendeaktion integriert
    • Damit kann für die Aufträge eine vom Shopstandard abweichende Versende- und Antwortadresse verwendet werden.
  • Templatequelle für Mailsendeaktion kann nun auch ein Modulverzeichnis sein
    • Bislang waren Templates nur unter Azure bzw. Admin ansprechbar. Um diese aus der Standard-Shopstruktur zu entfernen, kann aus der Modulliste nun alternativ auch ein Verzeichnis gewählt werden.
  • Templatestruktur bereinigt
    • Viele Modultemplates in "changed_full" wurden mit Templateblöcken ausgestattet. Diese sind damit einfach überladbar und müssen nicht mehr direkt angepasst werden. Die Dateien wurden in "copy_this" verschoben.
Erwerben können Sie das Modul wie gewohnt in unserem Moduleshop.
Wenn Sie das Modul in den oben genannten Shopversionen bereits einsetzen, können Sie das Update direkt
im Admin-Bereich in der Modulverwaltung laden.

Hinweis! Für diese Modulversion benötigen Sie einen neuen Lizenzschlüssel. Wenden Sie sich daher vor der Installation an

Lassen Sie wiederkehrende Aufgaben automatisch nach frei definierbaren Regeln ausführen

Posted by Daniela Biewald

0 Trackbacks

  1. No Trackbacks

0 Comments

Display comments as(Linear | Threaded)
  1. No comments
The author does not allow comments to this entry