Jul '15 1
Das Modul
Mit dem Auftragsmanager können im Shop wiederkehrende Aufgaben auf Basis der Bestelldaten automatisiert abgewickelt werden. Beispiele hierfür sind: Zahlungserinnerungen, Versandbestätigungen, Bestellexporte oder Infomails aller Art. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Ausgangssituation
Mit der Übernahme der Betreuung eines bestehenden OXID Shops wurde in Gesprächen mit der Shopinhaberin festgestellt, dass sehr viele interne Prozesse rund um die Bestellabwicklung aufwendig manuell durchgeführt wurden.
Im Zuge eines Shopupdates auf einen aktuellen OXID eShop 4.9 sollten diese internen Prozesse automatisiert werden.

Die Umsetzung
Als technische Basis kam das D3 Modul "Auftragsmanager" in der Premium-Version zum Einsatz, um das Feature "individuelle Methoden" einsetzen zu können.

Ziel war die Automation von Kundeninformationen und der Datenaustausch mit dem Fullfillmentdienstleister, die vorher alle manuell und zeitaufwändig von Mitarbeitern ausgeführt werden mussten. Dazu wurden die einzelnen Aufgaben gemeinsam mit der Kundin definiert und im Modul entsprechend als Aufgabenprofile angelegt.

Viele Aufgaben konnten sehr schnell über die umfangreichen Möglichkeiten des Standardmoduls umgesetzt werden. Wie zum Beispiel die Erinnerungsmails an Vorkasse-Kunden nach X Tagen ohne Zahlungseingang oder der Versand des RechnungsPDF per Mail bei freigegebenen Bestellungen.

Für die Synchronisationsaufgaben mit dem Fullfillmentdienstleister wurden die Funktionen der Premium Version verwendet.
Mussten die Bestelldaten bisher aufwendig über E-Mails manuell an den Dienstleister geschickt werden, konnten die Bestellungen nun vollautomatisch als XML-Dateien per FTP übertragen werden. Ebenso wurde mit den Versandavi des Dienstleisters verfahren, sodass die Kunden nun sofort über den Versand der Ware informiert werden können.

Ein weiterer wichtiger Punkt für die Kundin war der Lagerbestandsabgleich zwischen dem Warenlager und dem Shop. Auch hier kam eine XML-Schnittstelle zum Einsatz die nun mehrmals am Tag Lagerzu- und abgänge automatisch erfasst und den Bestand im Shop entsprechend anpasst.

Die vorgenommenen Automatisierungen konnten nahezu fließend in den laufenden Shopbetrieb integriert werden.
Sowohl die Shopbetreiberin, als auch der Fullfillmentdienstleister, sind über den bisher erreichten Stand sehr zufrieden und freuen sich bereits auf die weiteren geplanten Optimierungen.

Geschrieben von Daniela Biewald

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare
Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.