Sep '16 16
Für unser Modul "Bestellmengenmanager" gibt es ab sofort ein neues Update für die Shopversionen ab 4.9.x / 5.2.x.

4.1.1.0 Update Details

Neue Einstellung: Restmenge benutzen

Unter /D³ Module/Modul-Connector/Modulverwaltung/D3 Bestellmengen Manager (d3oqm)/ gibt es eine neue Einstellung: "Soll die Restmenge genutzt werden?".

Sobald der Lagerstand des Artikels unter der Verpackungseinheit oder der Mindestmenge liegt, werden alle
3 Optionen im Frontend auf den Lagerbestand angepasst.

Ein Artikel hat zum Beispiel:
  • einen Lagerbestand von 7
  • eine Mindestmenge von 10
  • eine Maximalmenge von 50
  • eine Verpackungseinheit von 5
Alle Werte werden für das Frontend auf den restlichen Lagerbestand gesetzt.
Der Artikel wird nun mit den folgenden Werten angeboten:
  • Mindestmenge: 7
  • Maximalmenge: 7
  • Verpackungseinheit: 7
Die Restmenge ist abhängig von den folgenden Einstellungen:
  • "Lagerverwaltung aktiv" - Stammdaten/Grundeinstellungen/Einstell./Lager/ muss aktiv sein
  • "Lieferstatus" sollte entweder "Wenn ausverkauft nicht bestellbar" oder "Wenn ausverkauft offline" sein
  • "Lagerbestand" muss kleiner der Mindestmenge oder der Verpackungseinheit sein

Bugfixes und kleinere Änderungen:

  • bei Gleitkommazahlen war die Menge im Frontend nicht richtig auswählbar
  • Das Popup (Meldung zur Korrektur der Bestellmenge) konnte nicht korrekt geschlossen werden (nur azure Theme)
  • (Nur EE) Die Installationsroutine arbeitet jetzt Subshop/Mall unabhängig
Erwerben können Sie das Modul wie gewohnt in unserem Moduleshop. Wenn Sie das Modul in den oben genannten Shopversionen bereits einsetzen, können Sie das Update direkt im Admin-Bereich in der Modulverwaltung laden.

Konfigurieren Sie je Produkt, unterschiedliche Verpackungseinheiten, Mindest- und Maximalbestellmengen

Geschrieben von Daniela Biewald

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare
Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.