Jan '19 23
Für unser Modul "Content Tabs" gibt es ab sofort einen neues Update für die Shopversionen ab 6.0.1

Update Details 4.1.0.0

Variantenartikel erben Langtexte der Elternartikel

Die Vererbung erfolgt wenn die Variante für den jeweiligen Tab keine eigenen Inhalte hat

keine Bearbeitung von zwischen Mandanten vererbten Artikelinhalten möglich

Das verhindert das Editieren von aus anderem Shop geerbten Langtext (nur EE)

Admin deaktiviert Eingabefelder, wenn deren Funktion vom Tab vordefiniert ist

Der 1. Tab wird vom Shop immer verwendet, wenn dieser keinen Tabtitel hat. Erst mit Tabtitel kann der Langtext deaktiviert werden. Die Aktiv-Checkbox berücksichtigt dies bei der Bearbeitbarkeit.

Admin zeigt Hinweis für Standard-Tabtitel, wenn kein Titel vergeben wurde

Ohne Titel des Tab1 wird immer "Beschreibung" gezeigt. der Admin informiert darüber.

modulspzifisches Thememapping eingefügt

Templateumsetzungen lassen sich für eigene Themes zwischen Flow und Azure wechseln, je nachdem, was besser passt. Die Einstellung ist nun modulspezifisch definierbar, bislang war es nur shopweit einstellbar.

Tab-Eigenschaften werden in Artikel-Objekt geladen und gespeichert (statt im proprietären eigenen Objekt)

Alle Lade- und Schreibvorgänge der Content-Tabs können nun über das Artikel-Objekt durchgeführt werden. Ein Ausdrückliches Speichern des Tab-Objekts ist nicht mehr nötig. Die Anpassung ist Vorbereitung auf die Kompatibilität mit anderen Modulen (z.B. Importer).

Löschfunktion für angelegten Tab eingefügt

Speziell für Varianten müssen Tabs löschbar sein, dass der Elterntab ggf. vererbt werden kann. Existierende (aktive oder inaktive) Tabs verhindern diese Vererbung.

Logik aus Template ins Model verschoben (flow + azure)

Gerade das Verhalten mit dem Langtext1 (Standard im OXID-Shop) war häufig direkt in den Templates implementiert. Dies wurde nun richtigerweise ins Model verschoben.

auf HTML-Dokumentation umgestellt

Die Online-Fassung der Dokumentation ist aufgeladen.

Erwerben können Sie das Modul wie gewohnt in unserem Moduleshop.

Setzen Sie das Modul in den oben genannten Shopversionen bereits ein, können Sie sich das Update direkt im Admin-Bereich in der Modulverwaltung laden.

Stellt auch umfangreiche Inhalte auf der Artikeldetailseite übersichtlich da

Geschrieben von Daniela Biewald

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. Noch keine Kommentare
Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.