Mär '11 17
Seit längerer Zeit macht die neue Shopversion 4.5 von sich Reden. Noch nicht veröffentlicht (bislang nur eine für Testzwecke veröffentlichte Beta-Fassung), warten schon viele ungeduldig auf die Veröffentlichung dieser Version. Neben einem großen Aufräumen fügt Oxid in diese Shopversion erstmalig eine neue Oberfläche für das Frontend ein, welche nun viele dynamischen Elemente enthält, die mit dem JavaScript Framework jQuery erstellt wurden.

Ich möchte es gleich vorweg nehmen: Einen Veröffentlichungstermin für die kommende Shopversion gibt es noch nicht!

Neben der Vollversion für die frische Einrichtung wird es auch wieder eine Updateversion geben, um bestehende 4er Shops auf den neuen Stand zu bringen. Dennoch muss bedacht werden, dass mit großer Wahrscheinlichkeit Ihre Templates nachgearbeitet werden müssen.

Genau dies betrifft auch unsere Module, die dann noch einmal überarbeitet werden müssen. Derzeit führen wir erste Modul-Tests mit der uns vorliegenden Vorabversion des Shops durch. Solang die neue Shopversion jedoch noch nicht endgültig veröffentlicht ist, können sich darin noch immer Änderungen ergeben. Unsere Module können wir somit leider auch erst für die neue Shopversion freigeben, wenn wir diese im finalen Oxid Shop 4.5 testen konnten.

Geschrieben von Daniel Seifert

0 Trackbacks

  1. Keine Trackbacks

0 Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)
  1. oberleiner meint:

    Oh Mann, das nervt. Erst sollte die 4.5er im Dezember kommen, dann Ende Februar… man kann überhaupt nicht richtig planen. Unschön, dieses Warten. Und wie ihr schon schreibt - die Module müssen auch angepasst werden.

  2. Daniel Seifert meint:

    Tatsächlich ist die Timeline "suboptimal". Doch ganz ehrlich ist mir die Wartezeit lieber, als wenn dann ein unfertiges Produkt auf den Markt geworfen wird. Rumärgern dürfen sich dann die Shopbetreiber und Partner. Aber zumindest gibt es ja nun die Beta-Fassungen. So können wir uns, wenn auch nur unter Vorbehalt, schon mal auf die neue Shopversion vorbereiten. Testhalber bin ich gerade dabei, einzelne Module auf die bislang verfügbare Beta-Version umzustellen. Dennoch sind das eher Versuche, die genau wie die bisherigen 4.5er Beta-Shops nicht produktiv eingesetzt werden sollten.

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.