Dez '18 13
Für unser Modul "Bestellbestätigung drucken" gibt es einen neuen Patch sowie ein neues Update für die Shopversionen ab 6.0.3

Patch Details 4.0.0.1

  • Fehlende Datei in der Dokumentation
  • d3FileRegister vervollständigt
  • Bestellbestätigung lässt sich jetzt auch über den Admin-Bereich aufrufen
  • Encodings auf UTF-8 gestellt
  • fehlenden Namespace nachgetragen

Update Details 4.0.1.0

  • Template-Block im Popup eingefügt, um spezifische Inhalte ergänzen zu können
  • Bestellbestätigung lässt sich jetzt auch über den Admin-Bereich aufrufen
  • Encodings auf UTF-8 gestellt
  • fehlenden Namespace nachgetragen
Erwerben können Sie das Modul wie gewohnt in unserem Moduleshop.
Dieses Modul stellt eine Druckversion der Bestellbestätigung auf der thankyou-Seite zur Verfügung

Geschrieben von Daniela Biewald

Dez '18 13
Für unser Modul "Artikelgutschein" gibt es ab sofort einen neuen Patch für die Shopversionen 4.9.0 - 4.10.x

Folgende Bugfixes sind enthalten:
  • Typo im Sprachbaustein
  • Fehlerhafe Prüfung der Zeitsteuerung an den Rabatten
  • keine Einlösung weiterer Gutscheine möglich
Erwerben können Sie das Modul wie gewohnt in unserem Moduleshop.

bietet die Möglichkeit Gratis-Artikel in Form eines Gutscheins in den Warenkorb zu legen

Geschrieben von Daniela Biewald

Dez '18 12
Für unser Modul "Heidelpay" gibt es ab sofort ein neues Update für die Shopversionen ab 6.0.1

6.0.2.0 Update Details

Push Benachrichtigungen integriert

Das NGW System von Heidelpay bietet die Push Benachrichtigungen an.
Mit dieser Modulversion werden die Push Benachrichtigungen integriert.

Was sind Push Benachrichtigungen?
Eine Push Benachrichtigung ist eine zusätzliche Rückmeldung, aus dem Heidelpay System, an die hinterlegte Shop-Benachrichtigungs-URL. Diese Benachrichtigung enthält Informationen zu einer Transaktion. Das Heidelpay System schickt dabei fast alle bekannten Transaktionen an den Shop. Eine Transaktion kann bspw. bei der Kreditkarte eine Registrierung (CC.RG), ein Debit (CC.DB) oder auch ein Refund (CC.RF) enthalten. Das gilt natürlich auch für alle anderen Zahlungsarten.

Wozu dienen die Push Benachrichtigungen?
In erster Linie ist die Benachrichtigung eine Information an den Shop und damit eine Absicherung, dass der Shop die notwendigen Informationen erhält. Die Transaktion wird von unserem Modul im Shop gespeichert und der Bestellung zugeordnet (sofern diese vorhanden ist).

Die Modulversion 6.0.2.0 kann bei der Zahlungsart automatische Vorkasse bereits die zugehörige Bestellung als bezahlt markieren.

Ablauf:
Das Heidelpaysystem schickt ein PP.RC an den Shop. Dieser wird ausgewertet und die Bestellung wird auf bezahlt, sowie der Transaktionsstatus von PENDING auf OK gesetzt.

Zukünftige Modulversionen werden sukzessiv weitere Zahlungstypen (Kredit-/Debitkarten, Sofort, Paypal etc.) unterstützen.

Wie richte ich die Push Benachrichtungen ein?
Die Shop-Benachrichtigungs-URL muss bei Heidelpay (per E-Mail) eingereicht werden. Die URL setzt sich aus der Shopdomain (Hauptdomain bei EE Versionen, die Shop-Id wird in den Transaktionen überliefert) und dem Pfad zu der notify.php zusammen: https://www.meine-shop-dom.ain/modules/d3/heidelpay/public/notify.php

WAITING Status an Bestellung weitergeben

Bei der Zahlungsabwicklung (Bestellschritt 4 auf 5/Thankyou) wird bei externen Zahlungsarten (Sofort, Kredit-/Debitkarte, Paypal) eine Zahlungsbestätigung auf die Antwort URL des Shops, mit einem OK gesendet. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass bei einer Antwort von Heidelpay ein Status WAITING von Heidelpay zurück gesendet wird. Das kann bspw. der Fall sein, wenn eine Bank länger für eine Rückmeldung benötigt. Bisher wurden diese Transaktionen als Fehlerhaft anerkannt. Damit wurde das Anlegen der Shopbestellung verweigert und der Kunde wurde in den Bestellschritt 3 zurück geschickt. Das Verhalten wurde wie folgt geändert:
Die Transaktion mit dem Status WAITING löst eine Bestellung, mit dem Transaktionsstatus PENDING und einem nicht gesetzten "Bezahlt am"- Datum, aus. Diese PENDING Bestellungen müssen derzeit vom Shopbetreiber manuell kontrolliert werden, ob ein Zahlungseingang zu verzeichnen ist.


Zukünftig wird es die Möglichkeit geben, diese Bestellungen automatisch per Push Benachrichtigung auf den später übermittelten Bestellstatus zu setzen.

Feldbegrenzungen in der Basket Api validieren

Die Feldbegrenzungen für die Übergabe des Warenkorbs wurden sichergestellt. Bspw. die Kurzbeschreibung des Artikels wird auf 255 Zeichen begrenzt. Der Warenkorb kann u.a. im hip eingesehen werden.

[Konfiguration] neuer Eintrag Limits für (gesicherten) Rechnungskauf einstellen

Für gesicherten Rechnungskauf wurden ein minimales und maximales Limit als neue Einstellung unter /D³ Module/Heidelpay/Einstellungen/Erweiterte Einstellungen zu den Heidelpay-Zahlarten integriert.


Das Limit greift bereits im Bestellschritt 3 ein.


[EE] Shopid für gespeicherte Referenzdaten anlegen

Bisher konnten die gespeicherten Daten eines Kunden über mehrere Subshop's angezeigt und auswählbar gemacht werden. Dazu musste der Kunde über 2 oder mehr Subshop's verfügen. Da die Konfiguration des Moduls pro Subshop eingestellt werden kann, werden die gespeicherten Daten auf die Subshop's ebenfalls eingeschränkt.

Erwerben können Sie das Modul wie gewohnt über unseren Moduleshop.

Die E-Payment Komplettlösung

Geschrieben von Daniela Biewald

Dez '18 5
Für unser Modul "Bestellbestätigung drucken" gibt es ein neues Upgrade für die Shopversionen ab 6.0.3

Mit dieser Version ist das Modul nun für den OXID eShop ab Version 6.0.3 verfügbar. Die Installation erfolgt via Composer. Außerdem wurde der Support für das Mobile-Theme eingestellt und die Dokumentation überarbeitet.

Erwerben können Sie das Modul wie gewohnt in unserem Moduleshop.
Für diese Modulversion benötigen Sie einen neuen Lizenzschlüssel. Wenden Sie sich daher vor der Installation per E-Mail an

Dieses Modul stellt eine Druckversion der Bestellbestätigung auf der thankyou-Seite zur Verfügung

Geschrieben von Daniela Biewald

Dez '18 5
Für unser Modul "Artikelgutschein" gibt es ab sofort ein neues Update für die Shopversionen ab 6.0.0

Folgende Änderungen sind enthalten:
  • Anpassung auf Installation via Composer (Metadata Version 2.0)
  • Umstellung der Dokumentation

Folgende Bugfixes sind enthalten:
  • Typo im Sprachbaustein
  • Fehlerhafe Prüfung der Zeitsteuerung an den Rabatten
  • keine Einlösung weiterer Gutscheine möglich
Erwerben können Sie das Modul wie gewohnt in unserem Moduleshop.

bietet die Möglichkeit Gratis-Artikel in Form eines Gutscheins in den Warenkorb zu legen

Geschrieben von Daniela Biewald

Nov '18 12
Für unser Modul "Erweiterte Suche" gibt es ab sofort ein neues Update für die Shopversionen ab 6.0.0

Folgende neue Funktionen sind enthalten:
  • zusätzliche Formatieroptionen zur Suggest-Suche hinzugefügt
  • Suggest-Suche wird nur im MD- und LG-Viewport gezeigt
  • prepared statements integriert
  • Preisslider erhält zufällige ID für mögliche Mehrfachimplementierung
  • Relevanzberechnung berücksichtigt auch Synonyme
  • Synonyme werden auch zur Ermittlung von Herstellern und Lieferanten verwendet
Folgende Änderungen sind enthalten:
  • Analyse-Tool verwendet Klartext-Bezeichnung für Wertespalten
  • verwende oxescape für zeichensatzabhängiges Maskieren
  • Preisslider für Brutto/Nettopreise optimiert
  • Modul verwendet ausschließlich Loglevel-Konstanten
  • Dokumentation zum HTML-Format geändert
  • Adminhilfetexte aus Dokumentation in den Adminbereich verschoben
Folgende Bugfixes sind enthalten:
  • Exception in Analysetool bei inaktivem Modul vermieden
  • Datenbankstruktur korrigiert, um Artikel kopieren zu ermöglichen
  • Sidebar wird nur hinzugefügt, wenn Modul aktiv ist
  • Query-Generierung bei Verwendung des oxtimestamp-Feldes als Sortierkriterium angepasst
  • Klartext-Klassennamen zu Namespaces konvertiert
  • Anforderungsdefinition angepasst
  • doppelte TPL-Blocknamen aufgelöst
Erwerben können Sie das Modul wie gewohnt in unserem Moduleshop.

fehlertolerante Suche mit zusätzlichen Filter- und Anzeigemöglichkeiten

Geschrieben von Daniela Biewald

Nov '18 8
Für unser Modul "Bestellmengenmanager" gibt es ab sofort ein neues Update für die Shopversion ab 6.0.0

5.0.1.0 Update Details

Umsetzung der HTML5-Attribute (input > min, max, step) als JavaScript

Die Buttons auf der Detailseite werden nun per JavaScript und 2 Buttons umgesetzt. Die Umsetzung per HTML5 Attribute war ineffektiv und führte in verschieden Browsern zu unterschiedlichen Verhalten.

minimale Eingabemenge auf 1 setzen, wenn Artikel bereits im Warenkorb vorhanden

Sobald bereits die Mindestmenge eines Artikels im Warenkorb vorhanden ist, wird nun die nächst höhere Menge berechnet.
D.h. bei einer Einstellung minimum 10, Verpackungsseinheit 5 und einem Warenkorb von 10 Stück, wird nun auf der Detailseite 5 statt 10 Stück als Warenkorbmenge angegeben. Die Mengen in den Listenansichten (Kategorie, Vergleichen etc...) wird ebenfalls angepasst.

eigener Adminbereich erstellt

Sie finden im Admin unter /D3 Module/ den neuen Menüpunkt /Bestellmengenmanager/Einstellungen/.

Warenkorb: Anzeigen der Bestellmengen möglich

Es gibt im Admin 2 neue Optionen:

1) Sollen die Bestellmengen im Warenkorb (Theme Azure + Flow große Viewports) angezeigt werden?
Sobald die Option aktiv ist, werden im Azure Theme und im Flow Theme (nur in den Viewports größer XS) die Bestellmengen-Einstellungen angezeigt.

2)Sollen die Bestellmengen im Warenkorb (Theme Flow kleinster Viewport) angezeigt werden?
Sobald die Option aktiv ist, werden im Flow Theme (in dem Viewport XS) die Bestellmengen-Einstellungen angezeigt.

Erwerben können Sie das Modul wie gewohnt in unserem Moduleshop.

Konfigurieren Sie je Produkt, unterschiedliche Verpackungseinheiten, Mindest- und Maximalbestellmengen

Geschrieben von Daniela Biewald

Nov '18 7
Für unser Modul "Heidelpay" gibt es ab sofort neue Patches für die Shopversion 4.9.0 - 4.10.8 / 6.0.1 - 6.1.1

Patch Details 5.3.1.3 / 6.0.1.3

IBAN Anfangsbuchstaben müssen immer groß geschrieben werden

Die Eingabe der IBAN bei Lastschrift und gesicherter Lastschrift, wird direkt an Heidelpay weiter gegeben. Sobald eine IBAN mit kleinen Buchstaben übergeben wurde (bspw de1234567890), hat das Heidelpay System die IBAN nicht anerkannt. Mit diesem Patch werden pauschal alle Buchstaben groß geschrieben.

Doppelklick führt zu doppelten Bestellungen/Abbuchungen

Bei gesicherter White Label Lastschrift wurde auf Bestellschritt 4 mit bspw. einem Doppelklick, 2 Zahlungen jedoch nur 1 Bestellung ausgelöst. Der Shopbetreiber erhält im D3log (sofern das Log Level min. error steht) einen Eintrag, dass die Bestellung bereits erstellt wurde: "Order already placed".

Endlosschleife in automatischer Installation (nur EE)

Während eines Updates in einer EE konnte es zu einer Endlosschleife der Installationsschritte kommen. Hintergrund: Bei einzelnen Installationsschritten wurde der Aktivstatus des Moduls ignoriert.

Erwerben können Sie das Modul wie gewohnt in unserem Moduleshop.

Die E-Payment Komplettlösung

Geschrieben von Daniela Biewald

Nov '18 5
Für unser Modul "Google Services" gibt es ab sofort einen neuen Patch für die Shopversionen ab 6.0.0

  • Installationsanleitung und Precheck aktualisiert
  • "weiße" Thankyou-Seite behoben
  • ecomm_totalvalue: [{$sD3GARemarketingPrice}] - als Standardwert wird nun 0 übergeben, damit ecomm_totalvalue nicht leer bleibt und dadurch Syntaxfehler verursacht werden
  • fehlende Angabe der Währung ergänzt
Laden Sie sich einfach die aktuelle Version der Google Services-Schnittstelle aus unserem Shop und installieren Sie diese entsprechend der Anleitung.

Wenn Sie das Modul in den oben genannten Shopversionen bereits einsetzen, können Sie das Update direkt
im Admin-Bereich in der Modulverwaltung laden.

Diese Modul stellt Ihnen die Einbindung verschiedener Google Dienste in Ihren Shop zur Verfügung.

Geschrieben von Daniela Biewald

Okt '18 24
Für unsere Modul "Content Tabs" gibt es ab sofort einen neues Update für die Shopversionen ab 6.0.0

Folgende Änderungen sind enthalten:
  • Freigabe für OXID 6.1.x
  • Für Shhopversion 4.10. / 5.3 freigegeben
  • Fehlerhinweise eingefügt, wenn Langtexte nicht ausreichend befüllt sind
  • bugfix: Schreibschutz für Langtexte an Artikelvarianten entfernt:
    • Variantenartikel konnten bislang über unser Modul keine eigenen Langtexte enthalten, die Pflege war im Admin nicht möglich, Vererbung war ebenfalls nicht implementiert. Die aktuelle Umsetzung ist ein vorläufiges Bugfix.
Erwerben können Sie das Modul wie gewohnt in unserem Moduleshop.

Setzen Sie das Modul in den oben genannten Shopversionen bereits ein, können Sie sich das Update direkt im
Admin-Bereich in der Modulverwaltung laden.

Stellt auch umfangreiche Inhalte auf der Artikeldetailseite übersichtlich da

Geschrieben von Daniela Biewald

(Seite 2 von 53, insgesamt 523 Einträge)